Googlebot crawlt ab November über http/2

Google hat am 17. September angekündigt, dass man ab November 2020 auch über das http/2 Protokoll crawlen wird. Google wird erst prüfen, ob eine Seite das Protokoll https und http/2 anbietet. Beides muss gegeben sein, damit Google über http/2 crawlen kann.

Was ist http/2?

HTTP/2 ist ein Protokoll, dass Vorteile gegenüber dem normalen http/1.1 hat. http/1.1 verwendet für Server Abfragen von z.B. Javascript & css Dateien mehrere TCP Verbindungen. HTTP/2 kann mehrere Anfragen parallel auf einer Verbindung schicken und erreicht somit eine höhere Geschwindigkeit. Weitere Vorteile sind Datenkomprimierung, Datenpriorisierung (mit der nun Datenpakete, die beispielsweise für den Aufbau der Seite zuständig sind, priorisiert werden können), Server Push und der Wegfall von „Head of Line blocking“.

http/2 wird von den meisten gängigen Browsern unterstützt, aber leider noch nicht von allen. Allerdings ist das vollkommen unbedenklich aufgrund der Abwärtskompatibilität zu http1. Daten werden auch bei Browsern ohne Unterstützung übertragen.

Ob Euer Server http/2 nutzen kann, müsst Ihr bei Eurem Provider anfragen.

Jetzt anrufen Angebot einholen